Wasseruhr und Wasserhähne auf dem Friedhof Finsterwalde entwendet

Auf dem Friedhof wurden in der Nacht auf Freitag zwei Wasseruhren und sieben Wasserhähne entwendet. Die Polizei wurde bereits informiert und hat den Schaden aufgenommen. Die Stadtwerke Finsterwalde sind gerade dabei neue Wasseruhren zu setzen. Auch die Wasserhähne werden aktuell angebaut.

Die Stadt Finsterwalde hofft bis etwa 9 Uhr den Schaden behoben zu haben. Dies betrifft neben dem Bereich am Brauhausweg auch den Bereich Richtung Bahnhof. Den restlichen Friedhofsbereichen steht noch Wasser zur Verfügung.