Baustellenführungen in der Kulturweberei stoßen auf großes Interesse

Am heutigen Tag der Städtebauförderung besuchten 120 Interessierte die im Bau befindliche Kulturweberei in der Oscar-Kjellberg-Straße. Die Nachfrage nach den insgesamt sechs Führungen für je 20 Personen war so groß, dass viele Absagen erteilt werden mussten und demnächst weitere Termine für die informativen Rundgänge auf der Baustelle angeboten werden sollen. 

Am 14. Mai standen Architekt Jürgen Habermann, die Abteilungsleiterin für Hochbau der Stadt Finsterwalde, Susan Schüler, und der Haustechniker der Kulturweberei Andreas Girke zur Verfügung- alle drei kennen die Details der Baustelle bestens und konnten offene Fragen mit Zahlen, Fakten und umfassenden Erklärungen beantworten. 

Bürgermeister Jörg Gampe: "Ich freue mich sehr über das große Interesse an der Kulturweberei und darüber, dass sich so viele Menschen vor Ort ein Bild machen möchten. Bei einem Bauvorhaben dieser Größe sind die Herausforderungen komplex und nicht immer absehbar. Dennoch haben wir gemeinsam mit dem Architekten und allen beteiligten Baufirmen natürlich den Anspruch, unsere Kulturweberei nun so bald wie möglich erleben zu dürfen."