Öffentlicher Beteiligungsworkshop zur Errichtung einer Skate- und BMX-Anlage in der Bürgerheide

28. April / 17 Uhr / Stadtverordnetensitzungssaal im Hinterschloss
 
Im Rahmen der Strukturförderung bringt die Stadt Finsterwalde mehrere Projekte ins Rennen um Fördermittel, die unsere Region und die Sängerstadt noch lebenswerter machen sollen. Eines davon ist die Errichtung einer multifunktionalen Pumptrackanlage in der Bürgerheide, die den Finsterwalder Sportpark um ein weiteres Highlight ergänzen würde. Fans von Rollsportarten (Skaten, BMXen,..) sind bereits heiß auf diese deutschlandweit einzigartige Anlage.
Wir möchten mit den Bürgerinnen und Bürgern schon jetzt dazu ins Gespräch kommen: Was bietet eine solche Anlage für unsere Stadt? Welche Voraussetzungen müssen geschaffen werden? Was kostet das?
Diese und viele weitere Fragen beantworten Ihnen die Experten des Planungsbüros Radquartier und Bürgermeister Jörg Gampe im Rahmen eines öffentlichen Workshops am 28. April um 17 Uhr im Sitzungssaal der Stadtverordneten im Schloss. Wir freuen uns auf viele Fragen und Ideen!

Weiterlesen ...

Open-Air-Konzert der Amigos am 18. Mai im Schlosspark Finsterwalde

Vorverkauf startet ab sofort in der Touristinformation am Markt und online im Ticketportal reservix

Sie sind das erfolgreichste Schlagerduo Europas, Bernd und Karl-Heinz Ulrich, die gemeinsam „Die Amigos“ sind. Neben Romantik und tiefen Gefühlen wird auch die Nachwuchsarbeit bei ihnen großgeschrieben, sodass der Erfolg von Daniela Alfinito kaum überrascht. Die beiden bodenständigen und sympathischen Brüder, die ihr Leben der Musik verschrieben haben sind seit 50 Jahren die Amigos. Als Schlager-Komponisten und echte Live-Musiker stehen sie für Kontinuität und Ehrlichkeit im schnelllebigen Musikgeschäft. Viele ihrer Fans sind mit ihren Hits groß geworden. Viele kennen sie aus ihrer Zeit als junge Männer oder Frauen. Auch die „Amigos“-Brüder Bernd und Karl-Heinz Ulrich können sich an jene wunderbaren Tage gut erinnern. „Damals spielten wir auf Hochzeiten und Jubiläen, und zwar an jedem Wochenende nach unserer regulären Arbeit.“

Weiterlesen ...